Treffen bei Kay ...

30.03.2014

Heute stand eine weitere MINI RTF, organisiert von der RG Harburg, auf unserer Agenda. Da nicht alle Seevelo's für diese RTF zu begeistern waren, teilten wir uns in zwei Gruppen auf.

G1: Gregor, Björn, Matze, Andre und Rudi trafen sich an der Rosengartenstrasse und es ging Richtung Nordwest nach Hollenstedt. G2: Kersten, Klaus, Heinrich, M.E. und Glenn trafen sich an der Oil Tanke zur RG Harburg RTF....Ziel beider Gruppen war Meckelfeld, den Kay hatte heute Geburtstag und zum Bier und Grillwurest eingeladen.

Die Vorfreude ließ G1 immer schneller in Richtung Tostedt fahren, denn man wollte pünktlich um 13:00 in Meckelfeld eintreffen. Nach einem kurzen Stopp in Welle war die Gruppe dann nicht mehr zu halten, allen voran Matze, der immer wieder das Tempo hochhielt. Punkt 12:45 traf die G1 bei Kay nach gefahrenen 80 km ein.

G2 hatte sich heute mehrfach verfahren, eigentlich war die RTF für 75 km ausgeschrieben, es wurden dann doch fast 90 km.

Resümee: Top Wetter, auch wenn es am morgen kalt und neblich war, lecker Wurst und super Stimmung bei Kay's Geburtstag.

Hinter den sieben Bergen ...

23.03.2014

Die RG Harburg hatte heute zu einer Permanenten eingeladen, wie der Name schon ahnen ließ, es sollte hügelig werden. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl wurde in zwei Gruppen gestartet, auch vor dem Hintergrund, daß nicht jeder über eine gute Frühform verfügte.

Wir hatten heute 8 Fahrer am Start, unsere Trüffeltruppe ( Matze 1+2, Gregor und Andre) wollten lieber mit den MTB's in den Wald. Über Hittfeld führte die Strecke südlich nach Buchholz und Sprötze. Das Wetter spielte mit, die Sonne ließ sich hin und wieder blicken und sorgte für eine gute Stimmung. Unserer Gruppe wurde von zwei Fahrerinnen der RG Harburg angeführt, interessant war es für uns Fahrern, den endlosen Dialogen der Beiden zu folgen. Über Welle und Tostedt ging es dann über Hollenstedt zurück, endlich auch mal mit Rückenwind.

Diese Mini RTF war wirklich gut organisiert, am Ende wurden wir von einem Begleitfahrzeug "abgeschirmt". Erst auf der Rosengartenstraße gab es einen kleinen Rückstau von aufgefahrenen PKW's, aber kein Hupen oder riskantes Überholen.

Resümee: Schöne Tour durch dei Nordheide und gefahrene 80 km.

Noch einmal schwimmen ...

21.03.2014

In der dunklen Jahreszeit fahren wir in der Woche kein RR & MTB, sondern treffen uns im Spaßbad Buchholz zu einer Runde schwimmen. Wenn es im Schwimmbad ausreichend Platz zum schwimmen gibt, wird es unter der Dusche ( 6 Stellplätze !) schon mal eng. Egal, schwimmen ist ein guter Ausgleich und das "After swim beer" im Sport Lims ist immer wieder ein schöner Abschluß!

Jan's "Haueinenraus Lauf" ...

16.03.2014

Heute wollten wir Jan bei seinem Vorhaben unterstützen, den Halbmarathon unter 90 Minuten zu absolvieren. Treffpunkt war wie immer die Kirche für die RR's, mit MTB's trafen sich bei Matze in Tötensen. Für die MTB Abteilung ging es wir immer erst einmal in den Wald, immer den Blick auf die Uhr und natürlich auf den Trail. Gregor hatte sein MTB mit hochwertigen ADDon's "aufgepimt", er war in den Bergabpassagen einfach nicht zu halten. Matze wie gewohnt immer voran, frei nach dem Motto, alles ist fahrbar. Irgendwo im Wald gab es einen Rendevouz mit 3 weiteren Veloisten, Björn's Schwager mit Freunden stossen zu uns. Über wieder neue Trails ging es in Richtung Langenrehm, immer im Schutz des Waldes, denn es war heute richtig stürmisch. Kurz vor Jan's Zieleinlauf trafen wir ein, Klaus wartete schon auf uns. Leider verpasste unser RR Abteilung den Zeileinlauf. Es dauerte dann auch keine 5 Minuten mehr, da lief Jan mit einer Wahnsinnszeit von 1:27:xx für die 21 Km ein....Glückwunsch zu dieser Zeit.

In Summe aller drei Läufe ( 5 km, 10 km und 21 km) belegte Jan den 2. Platz !!!!!

Nach den üblichen Gratulationen ging es für die MTB Abteilung wieder in den Wald.

 

Resümee: Beste Bedingungen für das MTB, obwohl nach dem letzten Wochenende alle glaubten, jetzt fängt die RR saison an.

Ab in den Frühling Tour ...

09.03.2014

Wenn vor einem Jahr Anfang März noch Schneefall an der Tagesordnung stand, konnten wir heute bei frühlingshaften Temperaturen eine erste gemeinsame Ausfahrt starten. Fast das komplette team war am Start, leider ohne Gregor, Andre und Heinrich, da bei ihnen die Familie heute Vorrang hatte.

Mit Hans-Werner und Björn hatten wir heute zwei Gastfahrer dabei, sie haben sich hervorragend in die Gruppe integriert und wir freuen uns auf weitere gemeinsame Touren.  Mit Ziel Hohnsdorf ging es Punkt 10:00 Uhr von Hittfeld aus auf den Weg, über Over immer entlang des großen Flusses. Es wurde viel geredet, denn einige hatten sich über dem Winter etwas rar gemacht. In Hohnsdorf angekommen, freuten wir uns auf Kaffee und Kuchen, mittlerweile ein fester Bestandteil dieser Tour. Zurück führte uns der Weg über Bardowik und Radbruch. Und in Radbruch gab es die erste und einzige Panne am heutigen Tag. An Matthias Velo brach das Schaltauge ab, eine Weiterfahrt war somit ausgeschlossen. Fern der Heimat musste jetzt ein "Holservice" organisiert werden, Matze's Urte machte sich umgehend auf den Weg und holte Mattias incl. defektes Velo ab. Ein großes Dankeschön an Urte für die spontane Hilfe! Die Gruppe fuhr über Pattensen und Ramelsloh weiter nach Hittfeld. Kersten,Kay und Klaus begleiteten Rudi noch ins Bergdorf Emsen.

Kay und Kersten hatten sich für heute bei Strava für 160 km eingetragen, erwartungsgemäß wurde die Strecke erfahren.

Resümee: Bei traumhaften Velo Wetter eine sehr schöne Ausfahrt mit zwei sehr netten Gastfahrern, 120 - 160 gefahrene Kilometer.

Saison 2014 mit neuen Trikots ....

02.03.2014

Pünktlich zum Sasionstart 2014 traf die 3. Generation unserer Trikots von dem Sportausstatter Acton Sports ein. Die Qualität des Produkts hat uns überzeugt, wieder mit dem Team von Acton Sports die neue Kollektion zu gestalten. Da in unsererm Team das MTB speziell in den Wintermonaten hoch priorisert wird, haben wir erstmalig Downhill Trikots bestellt. Des Weiteren auf vielfachen Wunsch starten wir in die neue Saison auch mit Caps im Seevelo Design.

Der Karton mit der Lieferung wurde mit viel Geduld und unter Einsatz eines Hefeweizens sortiert und steht für die Auslieferung bereit.

2. Laufevent 2014 ...

01.03.2014

Heute stand der 2. Lauf für Klaus und Jan auf der Agenda. Vereinbahrt war eine lautstarke Unterstütze duruch die Abteile RR & MTB. Es trafen sich Maik, Glenn, Kersten, Kay und Klaus, der aufgrund einer Verletzung leider nicht teilnehmen konnte, und unterstützen Jan bei seinen 15 km. Jan ist exterm ergeizig und so war die Zeit von 1.01.00 für die 15 km und Platz 14  eine top Leistung!

 

Wir freuen uns Alle auf den 3. Event über 20 km, dann wird er unter die top 10 einlaufen.