Ein letztes mal in 2015...

27.12.2015

Auch wenn einige Seevelo's noch im Weihnachtsurlaub waren, trafen sich heute Victor, Hendrick, Kay, Kersten, Klaus, Stephan, Genn, Wolfgang und Rudi zu einer letzten Ausfahrt in Jahr 2015. ZIel war mal wieder Hohnsdorf, um lecker Kuchen zu essen. Soweit der der Plan, und Dank des strammen Westwinds und einem Schnitt von über 30 km/h war Hohndorf nach 1 1/2 Sunden Fahrt schnell erreicht. Was uns erwartet war ein geschlossenes Restaurant und an Hendricks Velo ein Plattfuß. Lange Gesichter und das übliche Palawer, wie können wir diesen schmerzlichen Verlust der Torten kompensieren. Hendricks Rad war dann schnell wieder repariert und so entschloß sich die Gruppe, den Kampf mit dem Gegenwind aufzunehen. Und der war heftig, aber wir haben ja starke Fahrer im Team die sich in der Führungsarbeit abwechselten. In Hoopte am Anleger war einen Imbisbude geöffnet, und endlich eine kleine Pause bei Glühwein und Kakao. Mittlerweile war es dann schon fast 15:00 Uhr und der Weg nach Meckelfeld wurde schnell erreicht. Kersten fehlten noch 5 km zu seinen 1000 km im Dezember, also noch schnell eine Schleife drehen ... man hat ja Ziele.

Resümee: Der Wind war heftig, der fehlende Kuchen machten schwere Beine für die Rückfahrt...trotzdem gute Stimmung und eine Vorfreude auf 2016.  

Unsere 4. Advent Tour ...

20.12.2015

Der milde Winter mit heute 14 Grad Plus trieb wieder mal eine große Gruppe Seevelos an den Treffpunkt in Hittfeld. Wie man sehen kann, freute sich Glenn und Svenelo besonders, denn er ist aus Bremerförde angereist.... einmal Seevelo, kann ihn auch eine Anreise von 60 km nicht abhalten, die Sonntagsausfahrt zu genießen.

Geplant war eine 100km Runde durch die Heide...leider war mal wieder der Pannenteufel mit dabei. In Ollsen merkte Rudi eine leichte Unwucht am Hinterrad. Nach genauer Inspektion stelle sich dann heraus, daß sich eine Speiche gelöst hatte und eine starke Unwucht entstand. So entschloß sich die Gruppe, Rudi nach Hause in sein Bergdorf zu begleiten. Der Weg führte uns dann über Buchholz, wo wir noch einen kurzen Abstecher auf dem Weihnachtsmarkt machten. Glühwein mit Schuss, Kartoffelpuffer und Schmalzgebäck machten schwere Beine für die Weiterfahrt. Nachdem wir Rudi mit seinem Defekt zu Hause abgeliefert hatten, fuhr die Gruppe noch einige Kilometer über die Rosengartenstrasse bis es dann zurück zum Treffpunkt ging.

Resümee: Leider eine etwas kurze Ausfahrt...aber bei bester Stimmung in der Gruppe

 

Nikolaustour ...

06.12.2015

Schon am Samstag wurde unsere RR Tour aufgrund des Starkwinds abgesagt.... nicht Kersten, unser Senior lässt sich von 5-6 Windstärken nicht abschrecken und hat mal wieder eine Solotour am großen Fluß gefahren.

Aber auch am heutigen Sonntag wurde kurzerhand entschlossen, ab im Wald mit dem Ziel, den Segelflugplatz Fischbecker Heide ohne unsere Scouts Gregor und Matze zu finden. Und diesmal hat es geklappt....Heinrich führte die Gruppe auf seinem Crossbike und so wurde es diesmal keine Irrfahrt wie am letzten WE.  Eigentlich war der Plan, den größten Teil der Strecke auf "Waldautobahn" zu fahren. Wurde auch größtens Teils umgesetzt: Aber einige Passagen führten uns über den Heidschnuckenweg, und der hatte es in sich. Nach einem kurzen Abstecher zu Karlstein führte unserer Weg zurück zum Bergdorf, wo wir abschliesend die Räder bei Rudi mit dem Kächer reinigten.

Zeitgleich kämpte unsere Abteilung RR in Personen Kersten und Glenn gegen den Starkwind.  Mit einem 26iger Schnitt wurden die 90 km abgespult, im 2er team eine beachtliche Leistung.

Resümee: Auf dem Velo geht immer was, egal ob Wind oder Regen.

 

 

 

Seevelo's im Schwimmbad ...

Was machen in der dunklen Jahreszeit, sicherlich eine Frage von vielen Radsportlern die gerne nach Feierabend eine Runde auf dem Rennrad drehen. So ab Ende Oktober und spätestens mit dem Umstellung der Sommerzeit ist Radfahren nach 17:00 nicht mehr möglich. Für uns Seevelo's beginnt dann die Schwimmsaisson im Spassbad Buchholz/Nordheide. Jeden Freitag treffen wir uns um 18:30 Uhr und schwimmen zwischen 10 - 120 Bahnen. Ja, Jan haut schon mal 120 Bahnen a' 25 Meter raus. Ansonsten wird viel geredet, natürlich auch geschwommen und es gibt nach dem Schwimmen die Belohnung im Sport Lims gegenüber dem Schwimmbad, CWP rw. Soll heissen, Currywurst mit Pommes...oder einen Fitnesssalat .

 

Schaut Euch mal unser Video vom letzten schwimmen an  

 

https://www.youtube.com/watch?v=b5NVvW8B-Ek&feature=youtu.be