Wolfgangs lange Strecke ...

Ziel erreicht, Teamphoto am Bullensee

05.06.2016

Schon in der Woche wurde intensiv über eine lange Strecke diskutiert, die wir heute am Sonntag fahren wollten. Wolfgangs Vorschlag zum Bullensee nach Rotenburg/Wümme wurde dann ausgelobt. Glenn hatte im Vorfeld die Strecke mit 120 km kommentiert, jeder der in Erdkunde aufgepasst hatte wusste, es wird wird mehr.

Treffpunkt wie immer an der Kirche in Hittfeld, gemeinsames Frühstück beim Bäcker als Grundlage für ca. 150 km. Die Strecke wurde schon einmal von Gerrit gefahren, insofern wurde es keine Irrfahrt, denn Wolfgang hatte das Streckenprofil auf seinem Garmin geladen.

Aufgrund der Teilnehmer sollte es heute keine Bummeltour werden, denn Glenn, Klaus und Marco waren die Garanten für ein hohes Grundtempo. Und so kam es auch, aber das flachen Höhenprofils und der mässige Wind war es für jeden möglich, immer um die 35 km/h zu fahren. Gerrit hat uns hier eine sehr schöne Tour beschert, es hat allen viel Spass gemacht, auch mal 100 Meter im weichen Sandboden zu fahren.

So wurde der Bullensee südlich von Rotenburg schnell erreicht, leider weit und breit kein Biergarten in Sicht. Die Gruppe entschloss sich dann, sich zu trennen. Rudi und Heinrich hatten am Nachmittag noch Termine, so wurde der Metronom als schnelles Transportmittel gewählt. Die Gruppe fuhr dann nach Gerrits Route weiter, und dann ging die Post richtig ab. Das Tempo wurde noch einmal deutlich angezogen, war da wieder mal Glenn im Spiel?

Egal, die Gruppe kam gemeinsam am Ziel an, bei einem kalten Bier wurde sicherlich die nächste Tour besprochen.

 

Resümee: Traumwetter, eine wunderbare Tour deutlich außerhalb unserer Region....die Radsportgruppe Nummer 1. in Seevetal ist immer auf der Suche nach neue Zielen.